Büchertisch zu 500 Jahren Reformation

Rebell, Antisemit, Theologe – der Reformator Martin Luther und sein Werk kann von vielen Seiten aus betrachtet werden und bietet bis heute Stoff für Diskussionen.

Zum 500-jährigen Reformationsjubiläum und Lutherjahr 2017 halten die beiden christlich-theologischen Institute der PH Karlsruhe jeden Dienstag von 18-20 Uhr eine Ringvorlesung ab. Dozenten wie auch externe Referenten versuchen dabei, „den Event kritisch zu würdigen und einen Blick auf zukünftig mögliche oder notwendige Schritte zu werfen.“ Weitere Informationen finden Sie in LSF.

 

Die Hochschulbibliothek hat außerdem zu diesem Anlass viele neue Bücher rund um Martin Luther und die Reformation erworben. Diese Medien werden ab dem Reformationstag am 31. Oktober in der Bibliothek präsentiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere